Andersrad

gleich und doch verschieden

verspätete Bilanz 2012 und Ausblick 2013

| 1 Kommentar

Etwas verspätet nun doch noch meine Bilanz 2012:

ZZ Horizont Fast: 4340km
HP Streetmachine: ca. 600km
WAW: ca. 500km
Fahrten zur Bahn (Arbeitsweg): ca.960km
sonstiges: geschätzt ca. 400km

gesamt 2012: ca.6800km

Für meine Verhältnisse und mein erstes volles Jahr nicht so schlecht, ist wie ich finde aber noch ausbaufähig. Gerade in der 2. Jahreshälfte sind nur noch sehr wenig Kilometer dazugekommen, was unter anderem damit zusammenhing, dass ich vermehrt laufen ging um für den Wolfgangseelauf fit zu sein bzw. schlicht arbeitsseitig leider sehr viel Stress hatte.

Von der Kostenseite sind vor allem die Käufe des Fast und vom WAW ins Gewicht gefallen (zusammen 5000€) – da sind die restlichen Ausgaben vergleichsweise wenig, geschätzt kommt das aber auch so ca. auf 400-500€ im Jahr für Service, Schläuche, Mäntel und sonstiges Verbrauchsmaterial bzw. diverses Werkzeug.

Da wird 2013 auch natürlich einiges anfallen – bereits jetzt dürfte ich da schon getoppt haben, da ich bereits diverse Teile für den Umbau der Fast-Schaltung besorgt habe (neues Hinterrad, Umwerfer, etc. – Bericht kommt nach Umbau) sowie einige neue Mäntel für die diversen Räder (unter anderem endlich Spikes fürs Alltagsrad ua.).

2012 war für mich auch insofern eine Premiere, da ich unter anderem auch erstmalig an Langstreckenveranstaltungen teilgenommen habe:

  • 200km Brevet 7.4. (nach 140km unterkühlt abgebrochen)
  • 200km Brevet 6.5. – 8:20h
  • 300km Brevet 18.8. – 14:32h
  • 5,6km Businesslauf Linz 12.9. – 29:31min
  • 27km Wolfgangseelauf  21.10. – 3:15:52h

Summa summarum bin ich mit den Ergebnissen recht zufrieden und gerade die Brevetergebnisse machten eindeutig Lust auf mehr.

Für 2013 ist aber noch eine stärkere Mischung angesagt, sodass ich auch vermehrt die anderen Triathlon-Disziplinen ausüben möchte.

Schon jetzt geplante Teilnahmen sind:

Bei letzterem ist die Planung noch nicht fixiert – entweder ich bin bereits so fit, dass ich beim Linz-Marathon am 21.4. den vollen Marathon laufe oder da nur den Halbmarathon und einen vollen Marathon erst im Herbst.

Außerdem ist auch noch der 600km am 22.6. eine Option – aber da warte ich lieber noch den 400er ab.

Alles in allem wird es also ein spannendes Jahr 2013 – die 10Mm sollten dabei hoffentlich fallen. 🙂

Ein Kommentar

  1. Respektable Gesamtfahrleistung! Ich kam im letzten Jahr „nur“ auf die Hälfte 😉
    Aber schon allein mein Arbeitsweg machte 1800 km aus.

    Ich wünsche für Deine Vorhaben maximale Erfolge!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.