Andersrad

gleich und doch verschieden

Randonneurstauglichkeit – Licht ahoi!

| 1 Kommentar

Die Bequemlichkeit ist ja so eine Sache… gepaart mit Vergesslichkeit ein unpraktisches Duo.

Beim ZZ Horizont Fast hatte ich schon länger das Problem, dass ich mit dem Licht nicht zufrieden war.

Das Billig-LED war nicht ideal – die Akkus waren immer viel zu schnell leer und die Lichtausbeute auch nur besch….eiden. Deswegen dachte ich mir wenn schon denn schon und erstand eine Busch+Müller Ixon IQ. Licht war ok, doch hinsichtlich Batterie kam wieder die Vergesslichkeit ins Spiel – denn immer wenn sie leer wurde hatte ich prinzipiell keine Ersatzbatterien mit und es waren auch keine aufzutreiben. Detto beim Rücklicht – nur merkte ich da nicht einmal wenn die Batterien leer wurden bzw. wenn ich es doch merkte vergaß ich es bis zum nächsten Mal, sodass mich wohl nur die Reflex-Leuchtstreifen an der Top-Sitztasche wohl von Unfällen bewahrt hat.
Leider habe ich die Ixon dann im Stadtverkehr verloren, weil meine Tasche offen war und das Licht nur lose drin lag… 🙁

Doch nun spielte mir der Zufall glücklich in die Hände, dass auf HPV eine gebrauchte Lichtanlage (Nabendynamo Shimano im eingespeichten 20″-Vorderrad inkl. BM Cyo Senseo Plus sowie Rücklicht BM Seculite. Und das alles für vergleichsweise wenig Geld.

Der Einbau war auch super simpel – Vorderrad ausgetauscht, Scheinwerfer angeschraubt bzw. Rücklicht aufgrund der schwieriegen Positionierung mit Kabelbindern befestigt und die Kabel entsprechend hin geführt – fertig. Am unangenehmsten dabei waren nur die Temperaturen knapp über 0 Grad. 😉


Die Lichtausbeute werde ich diese Woche mal ausgiebig testen, sollte aber zufrieden stellen. Vor allem muss ich mich nun nicht mehr darum kümmern, dass ich auch immer alles mit dabei habe und werde immer gut gesehen!

 

Nachtrag 7.12.2012:

Das Licht ist wirklich super – auf dem Weg zur Arbeit bin ich ca. 2h lang durchgehend im Finstern gefahren und hatte immer ein sehr gutes Gefühl dabei ausreichend zu sehen und vor allem auch gesehen zu werden!

Nabendynamos rock!

Ein Kommentar

  1. Habe die LUMOTEC IQ Cyo R N plus am Alltagsrad und die IXON IQ-Akkuleuchte am Crossbike und bin sehr zufrieden. Zumal die Akkuleuchte auch super als Taschenlampe zweckentfremdet werden kann 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.